Bereit für das internationale Parkett: Michael und Sybille Amram präsentieren ihre erste Swiss-Made-Kollektion im Entrée des Business Parc.  Foto: Baselli AG

Bereit für das internationale Parkett: Michael und Sybille Amram präsentieren ihre erste Swiss-Made-Kollektion im Entrée des Business Parc.  Foto: Baselli AG

Von Reinach aus in die ganze Welt

Mit Baselli haben Michael und Sybille Amram ein neues Label für Brillenrahmen ins Leben gerufen. Die hochwertigen Swiss Made Accessoires aus Acetat werden ausschliesslich in Reinach entworfen und produziert. Das ambitionierte Start-up-Unternehmen ist ein Kind der Unternehmerschmiede Business Parc Reinach.

 

Es geht langsam gegen Oktober zu. Michael und Sybille Amram sind etwas nervös. Vieles haben die beiden in den letzten Jahren erlebt, sie sind nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen. «Aber das ist ein grosser Schritt», sagt Sybille Amram, «wir präsentieren die erste von uns entworfene und produzierte Swiss-Made-Kollektion an der Fachmesse in Zürich!»
Das Thema Selbstständigkeit ist bei den Amrams indes kein neues Thema. Seit rund zehn Jahren entwirft und vertreibt Michael Amram mit Erfolg eine weltweite Fashion Marke im Souvenir-Segment in der Schweiz. «In meiner Familie sind praktisch alle selbst­ständig. Für mich war klar, dass ich ebenfalls diesen Weg gehe», sagt er. 
Ehefrau Sybille Amram war nach der Absolvierung der Handelsschule Münchenstein in der Finanz- und später in der Chemie­branche im kaufmännischen Bereich tätig. Vor rund zehn Jahren entschied sie sich ebenfalls für die Selbstständigkeit in der Fashionwelt. Daraus hat sich nun das gemeinsame «Baby» Baselli entwickelt. «Wir definieren unsere Visionen zusammen und sind ein Team, sowohl privat wie auch geschäftlich», sagt sie. 

Exklusive Idee

Die Idee der in der Schweiz designten und auch produzierten Brillenrahmen ist kein Schnellschuss, sondern das Ergebnis von jahrelanger Auseinandersetzung mit dem Fashionbereich. «Mit keinem Accessoire lässt sich die Persönlichkeit des Trägers so stark verändern wie mit einer Brillenfassung», sagt Michael Amram. Er demonstriert anhand der Baselli-Produkte, wie unterschiedlich die Rahmen aus leichtem Titan oder aus dem hochwertigen Acetat auf den Betrachter wirken. Mit der Produktion von Rahmen in der Schweiz betritt ­Baselli Neuland. Die Technik in der Produktion ermöglicht Schnitte, die der Massenmarkt nicht bieten und nur schwer kopieren kann. Für die exklusive Geschäftsidee ist also alles bereit.

 

Die Brillenfassungen von Baselli werden in Reinach ent­worfen und produziert. Foto: Baselli AG, WINGS Studio

Die Brillenfassungen von Baselli werden in Reinach ent­worfen und produziert. Foto: Baselli AG, WINGS Studio

 

Unternehmerspirit

Bei der Suche nach dem optimalen Geschäftssitz in der Region sind sie mit dem Business Parc in Reinach fündig geworden. «Das Angebot überzeugte uns. Neben der optimalen Infrastruktur entlasten uns die zahlreichen Dienstleistungen, so dass wir uns voll und ganz auf das Kerngeschäft kon­­zentrieren können», sagt Sybille Amram. Ehemann Michael ist begeistert vom unternehmerischen Aufbruchsgedanken, der hier überall spürbar ist. «Wir besuchen auch als langjährige Selbstständige praktisch alle Anlässe hier im Haus. Wir lernen immer noch dazu und pflegen einen regen Erfahrungsaustausch.»
Viele Leute tragen eine Idee mit sich herum, haben aber Angst, diese zu vermarkten und bleiben lieber in der täglichen Routine. «Natürlich muss auf dem Weg in die Selbst­ständigkeit auch der eine oder andere Stolperstein überwunden werden. Die Bedingungen im Business Park sind so, dass man sich voll und ganz auf seine Ziele konzentrieren kann», sagt Michael Amram.

Going international

«Sybille und Michael Amram verkörpern für mich die typischen Unternehmer», sagt Melchior Buchs, Geschäftsleiter des Business Parc Reinach. «Sie sind bereit, für ihre Ideen Risiken auf sich zu nehmen und tätigen die Investitionen mit ihrem eigenen Kapital.» 
Und nun ist es also soweit: Die modernen Verkaufsdisplays mit den zahlreichen Mustermodellen warten darauf, an der Fachmesse präsentiert zu werden. In Kürze wird sich also zeigen, ob die Baselli-Rahmen von Reinach aus den internationalen Markt erobern. Selbstredend stehen bei den Amrams schon alle Zeichen auf Ausbau der Kapazitäten – der Erfolg kann kommen!

 

Text: Simon F. Eglin