Wiesners Beeriland in Bottmingen, Foto: Philippe Anex

Foto: Philippe Anex

Erdbeeren – zum Schwelgen und Geniessen

Erdbeeren sind unsere Lieblingsfrüchte! Rezepte für Kuchen, Desserts, Eis und Drinks mit Erdbeeren – so geniessen wir Erdbeeren immer wieder neu. Warum nicht einfach selber pflücken?

 

Im Garten meiner Eltern gab es herrliche Erdbeeren. Sie waren dunkelrot und schmeckten intensiv nach Walderdbeeren. Als Kind wusste ich nur, dass sie aus Wädenswil kamen – wie Tante Paula, aber das ist eine andere Geschichte. Falls Sie im Garten Erdbeeren pflanzen möchten, dann halten Sie Ausschau nach der Sorte «Wädenswil 6». In der Zwischenzeit nehmen wir Sie mit auf unseren Pflückausflug.

 

Einzelne Erdbeeren im Feld, Foto: Philippe Anex

Foto: Philippe Anex

Mit dem Velo ins Beeriland

Unsere Tour startet in Aesch und führt uns über den Klusweg nach Reinach Zentrum, welches wir westlich umfahren. Am Ende der Binningerstrasse biegen wir nach links in die Bruderholzstrasse ab. Wir steigen ab und stossen die Velos den Hügel hoch. Nach wenigen Minuten sind wir oben und fahren weiter zum Beeriland. Wir werden nett empfangen und gehen gleich aufs Feld. 

Zum Pflücken gehört natürlich auch das Probieren: Es schmeckt köstlich! Schon bald sind unsere Körbli gefüllt und wir machen uns wieder auf den Heimweg, bevor das abendliche Gewitter aufzieht.

 

Gepflückte Erdbeeren im Tupperware, Foto: Philippe Anex

Foto: Philippe Anex

Erfrischende, fein säuerliche Wähe

Falls einmal Erdbeeren übrigbleiben: Die Früchte waschen, rüsten, in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Zucker in einer Schüssel Saft ziehen lassen. Rhabarber waschen, der Länge nach halbieren, Fäden ziehen, in dünne Scheiben schneiden und zu den Beeren geben. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Blech mit Teig belegen, einstechen und mit gemahlenen Mandeln bestreuen. Den Saft abschöpfen und geniessen. Die Mischung aufs Blech geben und Sauerrahm mit einem Löffelrücken über den Früchten verteilen. Etwa 35 bis 40 Minuten backen. 

E Guete! Tante Paula hätte sicher auch Freude daran gehabt.

 

Ein Stück Erdbeeren-Rhabarber-Wähe, Foto: Philippe Anex

Foto: Philippe Anex

Zutaten

1 Kuchenteig für ein rundes Blech (~ 32 cm)

40 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

350 g Erdbeeren

350 g Rhabarber

2 TL Zucker

1,8 dl Saurer Halbrahm

 

Text: Benedikt Bischofberger