«Vo Ärdwybli und Rägemännli» – ein  neues Bilderbuch über Baselbieter Sagen. Bild Copyright Kathrin Horn

«Vo Ärdwybli und Rägemännli» – ein  neues Bilderbuch über Baselbieter Sagen. Bild © Kathrin Horn

«Vo Ärdwybli und Rägemännli» – ein neues Bilderbuch über Baselbieter Sagen

Wussten Sie, dass früher zwischen Reinach und Aesch das Kägentier umging? Es hauste im Wald und erschreckte manchen Wanderer. Oder kennen Sie die Geschichte vom entführten Jäger, der einmal einer wunderschönen Frau begegnete und seither nie mehr gesehen wurde?

Dies sind zwei Beispiele aus dem reichen Schatz an Baselbieter Sagen, die voller rätselhafter Gestalten und magischer Naturerscheinungen sind. Da gibt es schier unendlich viele, geheimnisvolle Wesen – so etwa das Rägemännli, die Ärdwybli oder aber den Bachpfattli, einen unheimlichen, schwarzen Hund mit feurigen Augen, der in finsteren Nächten umhergeistert.

 

Barbara Saladin (links) und Kathrin Horn sind die Macherinnen des neuen Kinder-Sagenbuchs. Foto: Bruno Gardelli

Barbara Saladin (links) und Kathrin Horn sind die Macherinnen des neuen Kinder-Sagenbuchs. Foto: Bruno Gardelli


Im Verlag des Kantons Basel-Landschaft ist neu ein Bilderbuch herausgekommen, das eine Auswahl dieser Sagen aufgreift. «Vo Ärdwybli und Rägemännli» heisst das Buch, in dem die farbenfrohen, aussagekräftigen Illustrationen von Kathrin Horn zusammen mit kindgerechten Texten von Barbara Saladin einen Querschnitt durch die alten, unheimlichen Geschichten aus den Dörfern und Wäldern des Baselbiets bieten – und so mithelfen, dass auch Kinder einen Zugang zu den alten Sagen erhalten. Denn dieses Kulturgut drohte in den letzten Jahren immer mehr in Vergessenheit zu geraten. Dies wollten die Macherinnen nicht hinnehmen und schufen darum gemeinsam ein grossformatiges, qualitativ hochstehendes Bilderbuch, mit dem eine Reise in die Welt der sagenhaften Erzählungen wieder möglich ist: zu unheimlichen und faszinierenden Figuren und in ein Baselbiet, dessen Menschen früher ganz anders lebten als wir heute. 

 

«Vo Ärdwybli und Rägemännli» – ein  neues Bilderbuch über Baselbieter Sagen. Bild Copyright Kathrin Horn

«Vo Ärdwybli und Rägemännli» – ein  neues Bilderbuch über Baselbieter Sagen. Bild Copyright Kathrin Horn


Das Buch ist geeignet für Kinder ab un­gefähr sechs Jahren – aber auch für alle Erwachsenen, die sich in die zauberhafte Welt der alten Geschichten entführen lassen wollen.

 

«Vo Ärdwybli und Rägemännli» – ein  neues Bilderbuch über Baselbieter Sagen. Bild Copyright Kathrin Horn

 

Text: BirsMagazin, Bilder: Kathrin Horn