Publireportage

Kalbermatten Team

Heizung und Bad von A bis Z

Die Kalbermatten Haustechnik AG in Arlesheim ist seit 25 Jahren ein sicherer und zuverlässiger Wert für die häusliche Wärme und den Sanitärbereich. Innovation, Qualität, Ökologie und Wirtschaftlichkeit zeichnen das gewachsene Familienunternehmen aus. Aufgrund der anhaltenden Tiefzinsphase lohnen sich Investitionen in die Haustechnik mehr denn je. 

 

Als wäre an der Decke eine Kamera be­festigt, blicken wir auf dem Bildschirm in ein komplett eingerichtetes Badezimmer. Per Mausklick kann Magnus Saladin die Perspektive der Visualisierung ändern oder durchs Zimmer zoomen. «Bei der Planung arbeiten wir mit modernsten Hilfsmitteln. So entwerfen und planen wir Bäder z.B. mittels CAD (Computer aided Design), damit sich der Kunde im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von seinem neuen Badezimmer machen und Änderungen 1:1 vornehmen kann», sagt der Geschäftsleiter der Kalbermatten Haustechnik AG. Umfassender Kundenservice von der Planung bis hin zur Wartung, gepaart mit der langjäh­rigen Erfahrung der mittlerweile 14 Mitarbeitenden, sind die Eckpfeiler des Arles­hei­mer Gebäudetechnik-Unternehmens. Da­rauf zählen seit Jahrzehnten private und geschäft­liche Kunden sowie Betriebe der öffentlichen Hand im Birs- und Leimental, in der Stadt Ba­sel, aber auch oft über diese Grenzen hinaus. «Die Kundenbindung ist uns ein wichti­ges Anliegen. Mit ei­nigen Kunden arbeiten wir schon seit Jahrzehnten zusammen», sagt Magnus Saladin.

 
Heizung: alles aus einer Hand

Was den Heizungsbereich betrifft, wird das ganze Spektrum der Möglichkeiten angebo­ten, von den neusten Varianten der energie­effizienten Methoden wie Erdwärme, Fern­wärme oder Wärmepumpen bis zu den klassischen Öl- und Gasheizungen. Auch thermische Solaranlagen und Photovoltaik gehören ins Repertoire der Kalbermatten Haustechnik AG. 
Das Unternehmen ist eine von nur sehr wenigen Firmen in der Nordwestschweiz, welche die Wärmeerzeuger des bekannten Herstellers Viessmann nicht nur anbieten und installieren, sondern auch warten. Hier­für ist die Kalbermatten Haustechnik AG im Besitz einer Zulassung für Brennerrevi­sionen und Feuerungskontrollen. «Daher können wir mit Fug und Recht behaupten, dass wir alles aus einer Hand anbieten und die Kunden sich auf einen einzigen Ansprechpartner verlassen können», sagt Magnus Saladin. 
Die Wartung von über 1000 Wärmeerzeugungsanlagen zeugen vom Erfolg der gefragten Servicetätigkeit.

Bad als Wohnraum

Zum guten Ruf trägt auch die Tatsache bei, dass an 365 Tagen im Jahr ein zuverlässiger Pikettdienst angeboten wird. Dies betrifft nicht nur den Bereich Heizungen, sondern auch den Sanitärsektor. In den letzten Jahren haben Sanierungen von Badezimmern einen veritablen Aufschwung erlebt. Aufgrund des tiefen Zinsniveaus lohnt sich eine Investition ins Eigenheim mehr denn je, denn auf dem Konto wirft Kapital nur wenig Zins ab, umso günstiger ist hingegen, Fremdkapital zu haben. 
«Das Bad wird heute nicht mehr rein funktional betrachtet, sondern wird als ein wichtiger Bestandteil des Wohnraumes an­gesehen. Nicht selten werden Badezimmer auf Kosten weiterer Räume vergrössert», spricht Saladin aus Erfahrung. 
Wer sich für eine neue, energieeffiziente Heizmethode entscheidet, profitiert nicht nur vom günstigen Zinsniveau, sondern momentan auch von staatlichen Förderprogrammen. 
Wer sich ein Bild vom Repertoire der Kalber­matten Haustechnik AG machen möchte, dem sei ein Besuch auf der neuen Web­seite www.kalbermatten-haustechnik.ch ans Herz gelegt, die Anfang April aufgeschaltet wird. Ein umfassendes Bildarchiv liefert viele Ideen für den Traum vom neuen Bad. (sfe)