Publireportage

Kundendienstberater Cyrill Albus ist sprungbereit für die Weltmeisterschaft in Australien.

Kundendienstberater Cyrill Albus ist sprungbereit für die Weltmeisterschaft in Australien.

Rettungsschwimmer aus Oberwil an der Weltmeisterschaft

Wussten Sie, dass Schweizer Rettungsschwimmer im November und Dezember an der Weltmeisterschaft in Australien teilnehmen? Und dabei gute Chancen auf einen Medaillengewinn haben?

 

Im Autohaus Wederich, Donà blickt man erwartungsvoll nach Australien. Grund dafür ist Kundendienstberater Cyrill Albus. Der aktive Athlet reist im November von seinem Arbeitsplatz in Oberwil direkt an den Start der Weltmeisterschaft der Rettungsschwimmer nach Adelaide in Aus­tralien.

Lifesaving Sports

Mit der Fernsehserie «Baywatch» traten Rettungsschwimmer nicht nur in den Fokus der breiten Öffentlichkeit, sondern wurden oftmals sehr klischeehaft dargestellt. In der Realität braucht es einiges mehr als nur einen sonnengebräunten Körper. Aus der humanitären Idee, Menschen für den Wasserrettungsdienst zu gewinnen und auszubilden, entwickelte sich der Rettungssport. Nebst dem sportlichen Aspekt und allem Spass dient er auch als Erprobungsfeld für den Ernstfall. Denn die einzelnen Disziplinen sind direkt von den täglichen Anforderungen an die Rettungsschwimmer abgeleitet. Dabei sind die unterschiedlichsten Fertigkeiten gefragt. Als besondere Herausforderung kommt eine 40 kg schwere Übungspuppe als Ersatz für einen Menschen in Not zum Einsatz. Neben dem Schwimmen wird auch auf Rescue-Boards und in Rettungskajaks trainiert. Bei den zusätzlichen Stranddisziplinen geht es hauptsächlich um die Geschicklichkeit und Schnelligkeit beim Laufen.

 

Mehrere wöchentliche Trainingseinheiten bilden die Basis, um als Rettungsschwimmer in den verschiedenen Disziplinen vorne mitzuschwimmen.

Mehrere wöchentliche Trainingseinheiten bilden die Basis, um als Rettungsschwimmer in den verschiedenen Disziplinen vorne mitzuschwimmen.

Mehrere wöchentliche Trainingseinheiten bilden die Basis, um als Rettungsschwimmer in den verschiedenen Disziplinen vorne mitzuschwimmen.

 

Höchstleistung und Schweizer Rekord

Um an der Weltspitze mitschwimmen zu können, ist eine eiserne Disziplin und ein hartes Training erforderlich. Cyrill Albus absolviert dazu pro Woche drei Trainings im Wasser und zusätzlich zwei Einheiten im Kraftraum. Dieser unermüdliche Einsatz widerspiegelt sich in seinen ausgezeichneten Resultaten. Cyrill ist aktueller Rekordhalter der Schweiz in der Disziplin 100 m kombinierte Rettungsübung (Rescue Medley). Bei dieser anspruchsvollen Aufgabe schwimmt er 50 m Freistil, wendet und taucht zu einer am Bassinboden liegenden Puppe ab, welche sich in einer Entfernung von 17,5 m vom Beckenrand befindet. Anschliessend holt er diese an die Wasseroberfläche und bringt die Puppe über die restliche Distanz ans Ufer.

Weltmeisterschaft in Australien

Die Weltspitze der Rettungsschwimmer trifft sich vom 16. November bis 2. Dezem­ber 2018 zur Weltmeisterschaft «LIFE­SAVING WORLD CHAMPIONSHIPS» in 
Adelaide. 

 

Cyrill Albus

 

Informieren Sie sich auf www.slrg.ch/sport oder sprechen Sie Cyrill Albus bei Ihrem nächsten Besuch im Autohaus Wederich, Donà am Standort in Oberwil auf sein spezielles Hobby an.

Sportliches Garagen-Team

Standortleiter Philip Kessler kennt den sportlichen Antrieb seines Mitarbeiters nur zu gut, war er doch selbst jahrelang aktiv im Radrennsport unterwegs. Mit Ausdauer und Kraft bewältigen die beiden zusammen mit ihrem Werkstatt-Team die täg­lichen Arbeiten im Oberwiler Garagen-Betrieb. Diese haben in den letzten Monaten durch eine Erweiterung der Dienstleistungen stark zugenommen.

Drei Automarken im Angebot

Neben den Modellen von PEUGEOT ge­hören neu zusätzlich die Paletten von CITROËN und MAZDA zum umfangreichen Angebot. Autofahrern aus dem Leimental steht im Herzen von Oberwil eine kompetente Anlaufstelle für den Kauf, den Unterhalt und die Reparatur von Auto­mobilen zur Verfügung. Davon profitieren auch Gewerbetreibende. Mit den Business- und Nutzfahrzeugmodellen werden die besonderen Bedürfnisse im Geschäftsbereich abgedeckt.

Seit 90 Jahren in Bewegung

Das traditionsreiche Unternehmen feiert ak­tuell sein 90-jähriges Bestehen und hat da­zu die Jubiläumsmodelle «Edition 90 Years» lanciert. Die limitierten Modelle von CITROËN und PEUGEOT punkten dabei nicht nur bei der reichhaltigen Serienausstattung, sondern auch beim Preis mit bis zu 23 % Kundenvorteil. Philip Kessler und Cyrill Albus stellen sie Ihnen gerne für eine Probefahrt bereit. (mb)