Panorama Weiss. Foto: Christian Jaeggi

Weiss

Neblige Novembertage haben ihren Reiz, sind aber nicht weiss, während ein Absinth, mit Wasser vermengt weiss und nicht grün wird. Eine weisse Winterlandschaft beeindruckt und beglückt, schwarze quadratische Teller rufen eine Depression hervor. Das ist so unpassend, wie wenn ein Engländer in rosafarbenem Dress Cricket spielen würde, was genauso undenkbar ist, wie dass weisse Socken unter den Jeans ihre Wiedergeburt erleben werden. Schnee zu Weihnachten wird in unseren Breitengraden zum Glückstreffer und ein Porridge zum Frühstück – ob salzig oder süss – kommt einem Albtraum gleich. Der Duft von Blumenkohl erinnert an gute Tage bei der Omama, ein Petersilienwurzel-Stampf zur Blutwurst ist delikat und ein in Milch pochierter Haddock zum Frühstück ist weitaus besser als sein Ruf, während rote Plastikstühle im Schnee auch nicht schöner werden, sondern nur weisser. (mj)