Auch im Winter lädt der lauschige Innenhof  zum Verweilen und Träumen ein.

Auch im Winter lädt der lauschige Innenhof zum Verweilen und Träumen ein.

 

In einzigartiger Umgebung feiern

Für die Weihnachtszeit erstrahlt das Kloster in festlichem Kerzenschein. Geniessen Sie mit Ihren Freunden einen gemütlichen Abend und flanieren Sie auch im Winter durch den bezaubernden Klostergarten. 

 

Das Kloster erscheint auch dieses Jahr wieder in weihnachtlicher Pracht. Wie in den letzten Jahren bringt die Bürgergemeinde Dornach Weihnachtsbäume aus dem eigenen Forstbetrieb, welche durch das Kloster-team geschmückt werden. Wussten Sie eigentlich, warum oft nicht Kugeln, sondern Äpfel den traditionellen Weihnachtsbaum schmücken? Früher hiess das weihnachtliche Geäst nämlich noch Paradiesbaum – in Anlehnung an den verbotenen Apfelbaum, von dem Adam und Eva ihre Finger nicht lassen konnten.

 

Fondue im Garten

Der beliebte Klostergarten und die grosse, überdeckte Terrasse bleiben auch im Winter – trotz den frostigen Temperaturen – nicht ganz zu und unbenutzt. Reservieren Sie für Ihren Geschäftsanlass oder für ein gemütliches Beisammensein mit Freunden und Familie das ganz spezielle Fondue-Arrangement. An der Feuerschale wird Ihnen heisser Glühwein serviert und danach zum gemütlichen Fondue-Essen an der langen Tafel im Garten zwischen Finnenkerzen und Feuerschalen geladen. Die ausgezeichnete Fondue-Mischung stammt übrigens vom Milchhüsli in Dornach.

 

Bei Interesse freut sich das Klosterteam unter der Leitung von Jonas Rapp über Ihre Kontaktnahme, damit Ihr Anlass zu Ihrer Zufriedenheit im einmaligen Klostergarten organisiert werden kann.

 

Text: Jonas Rapp, Foto: zVg