Winterwanderung Passwang. Foto: Christian Jaeggi

Winterwanderung Passwang

Mit dem Postauto geht es ab Bahnhof Laufen zum Passwangtunnel-Nordportal. Von dort wandern wir ca. 1 Std. bergwärts zum Restaurant Vogelberg. Tipp: Fondueplausch vom 3. Januar bis 28. Februar jeden Freitag (Anmeldung erforderlich, Tel. 061 941 10 84). Weiter geht’s zur Passwang­krete und von dort in ca. 45 Min. zur Bergstation der Gondelbahn Wasserfallen (Mo geschlossen). Der steile Abstieg über das Jägerweglein oder auf dem breiten Waldweg bis zur Talstation dauert ca. 1 Std., bis zur Bushaltestelle sind es weitere 15 Min. Alternativen: Talfahrt mit der Gondel oder bei Schnee mit Schneeschuhen oder Schlitten. (sh)

 


 

Kreatives Tanzen für Senioren. Foto: Stefanie Heinis

Kreatives Tanzen für Senioren

«Tanzen wie ich bin!» ist ein Gesundheitsangebot für Körper, Seele und Geist. Humor­voll und leichtfüssig tanzen Männer und Frauen über 65 Jahren zu Musik aus aller Welt. Im spielerischen Tanz mit andern entstehen, ohne es zu merken, neue Bewegungsabläufe. Komplizierte Schrittfolgen muss man nicht lernen. Ob zwei linke Füsse oder tänzerisch begabt: willkommen sind alle! Das wunderschöne Ambiente des Tanzraumes nährt die Seele. Fotos finden Sie im Internet. Gestärkt und erfrischt an Körper, Seele und Geist verlässt der Teilnehmer die fröhliche Runde! (hs)

Kursort: Birseckstrasse 99, Bahnhof Dornach (7 Minuten ab Basel SBB)
Kurszeiten Tanzen und Singen: Mo 9.30 Uhr; Di 15 Uhr und Do 9.30 Uhr
Kosten Schnuppern: 10 Franken
Kontakt: 061 301 03 51 und 
www.tanzenwieichbin.ch 
Leitung: Stefanie Heinis, Tanztherapeutin

 

 


 

Reich verziertes Weisses Album. Foto. zVg.

Reich verziertes Weisses Album. Foto. zVg.

Das Weisse Album (Beatles)

Rutherford Chang sammelt seit dreizehn Jahren gebrauchte Exemplare des Weissen Albums von den Beatles. Am 21. Oktober 2019 besass er 2435 Exemplare ... und er sammelt weiter. Er begann mit dem Projekt, als er erkannte, dass die Leute ihre 
Alben personalisieren. Sie bekritzeln sie, machen Notizen und Kleber drauf und vergessen ihre Liebesbriefe drin. Chang sagt: «Jede Vinylplatte hat ihren eigenen Staub, ihre Kratzer und ‹Hüpfer›, alle tönen anders. Wenn man sie zusammen abspielt, entsteht ein wunderbar psychedelischer Sound.» Mehr über das Weisse Album erfahren Sie auf Seite 10. Falls Sie Ihr Weisses Album verkaufen möch­ten: http://rutherfordchang.com/white.html und @webuywhitealbums. (js)

 


 

Lernen Sie Ihre schwache Seite kennen. Foto: Thomas Kunz

 

Lernen Sie Ihre schwache Seite kennen

Wir alle haben eine schwache Seite – selbst, wenn wir alles mit links machen und es stets mit rechten Dingen zugeht. Links und rechts haben im Alltag ihren festen Platz und sie zu vertauschen, kann ganz schön heikel sein. 
Der Geschicklichkeitsparcours im Museum.BL lädt Sie zum Test ein: Finden Sie heraus, wie stark Ihre schwache Seite ist und wie es sich lebt, wenn links plötzlich rechts ist und «lechts» plötzlich «rinks»! Und nicht vergessen – am Schluss tragen Sie sich ins Gästebuch ein – selbstverständlich mit der schwächeren Hand. Die Ausstellung dauert bis zum 5. Januar 2020. (jah)
Mehr Infos zur Sonderausstellung unter www.museum.bl
 

 


 

Vocabella singt Foto: zVg

Vocabella singt

Das Musikautomatenmuseum in Seewen lädt am Sonntag, 1. Dezember zu einem Konzert mit dem  Frauenchor «Vocabella» ein. Unter der Leitung der Lettin Marta Mieze wird der Chor das Publikum mit einem Mix aus hinreissenden Evergreens und Klassikern aus der Rock- und Popwelt sowie besinnlichen Gospels ab 11 Uhr begeistern. Es wird eine Kollekte zur Deckung der Unkosten erhoben. Bereits ab 9 Uhr serviert das Team des Restaurants ein reichhaltiges Buure-Zmorge (eine Reservation ist zwingend unter Tel. 061 911 14 00). (jah)
www.musikautomaten.ch