Publireportage

Ansprechend, bunt und angenehm zu tragen: die Sommer-Mode von Modeva.

Ansprechend, bunt und angenehm zu tragen: die Sommer-Mode von Modeva. Foto: Christian Jaeggi

 

Start in einen fröhlichen und bunten Sommer

 

Die neue Kollektion von Modeva setzt klare Signale: denn sie ist leicht, luftig, farbenfroh und drückt pure Lebensfreude aus. Überzeugen Sie sich selber davon in einer der regionalen Filialen.

 

Der Name Modeva steht für Qualität, kompetente Beratung und eine riesige Auswahl – und das bereits seit 40 Jahren. Der Damenmode-Spezialist beschäftigt in 17 Filialen rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aktuell gibt es nur ein Thema bei Modeva, und das ist die Sommermode 2020! Knallige Farben – von Rot, Gelb, Fuchsia über Grün bis hin zu Azurblau – herrschen vor und strahlendes Weiss bietet den neutralen Gegenpol dazu. Streifen sind ebenfalls im Trend: egal, ob längs, quer oder zweifarbig. 

 

Weite Formen und fliessende Stoffe

Richtig angezogen für den Grossstadt-Dschungel ist man aktuell im Safari-Look. Passend dazu feiert die sportlich-elegante Cargohose ihr grosses Comeback. Dem Strandfeeling und den steigenden Temperaturen wird mit weiten Formen und fliessenden Stoffen entsprochen. Auch die Culotte – eine Verschmelzung aus Jupe und Hose – rangiert ganz hoch oben in den Beliebtheits-Charts.

 

Modeva will, dass sich die Kundinnen wohlfühlen. Darum ist das Angebot auch so vielseitig. Unter dem Label Modeva Extra gibt es zum Beispiel in ausgesuchten Filialen auch Mode für Grössen zwischen 44 und 52, was sehr geschätzt wird. Ebenfalls tollen Anklang findet die «Modeva Card». Sie belohnt Kundentreue: Nach Ablauf eines halben Jahres werden einem jeweils 3 Prozent der Gesamt-Summe in Form einer Gutschrift vergütet. Demselben Be-lohnungsprinzip folgt der «Hosen-Pass»: Stamm-kunden erhalten so die Möglichkeit, ihre elfte Hose als Geschenk mit nach Hause zu nehmen.

 

Änderungsservice in allen Filialen

Sehr beliebt ist auch der Änderungsservice, der in sämtlichen Filialen angeboten wird. Die Schneiderinnen ändern übrigens nicht nur Modeva-Mode ab, sondern auch Fremd-ware. Alles im Sinne eines transparenten und breit abgesteckten Kundenservices. Es versteht sich von selbst, dass das Schutzkonzept so ausgearbeitet wurde, damit alle Social Distance-Regeln eingehalten werden können. Lust auf einen Besuch? Wir empfangen Sie gerne in einem unserer Geschäfte in Ihrer Nähe – lassen Sie sich von der neuen Mode inspirieren. Unsere kompetenten Modeberaterinnen freuen sich auf Sie! (doz)