Publireportage

Einblick in die Ausstellung der Bard AG

Einblick in die Ausstellung der Bard AG Fotos: zVg Bard AG

Alles unter einem Dach

 

Ob Schränke, Bad, Küche, Büro oder Wohnen: Beratung, Produktion und Fertigung finden bei der Bard AG Münchenstein zu 100 % unter einem Dach statt. Auf rund 1000 Quadratmetern liefert der Showroom einen Einblick in alle Bereiche.

 

Ein Anliegen von Firmen- und Privatkunden, für das die Bard AG keine Lösung bereithält, muss zuerst wohl noch erfunden werden. Beim Münchensteiner Familienunternehmen ergänzen passgenaue Spezialanfertigungen ausserhalb jeglicher Normen die zahlreichen bewährten Produkte aller Sparten. Das ermöglicht der Kundschaft grösstmögliche Flexibilität, um den zur erfügung stehenden Raum bestmöglich zu nutzen. Auf rund 1000 Quadratmetern offenbart der Showroom den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in alle Bereiche. Hier lassen sich anhand eines Teils des Sortiments die unbeschränkten Möglichkeiten erahnen. Die Ausstellung kann ohne Voranmeldung besucht werden – auch samstags.      

 

Das Home Office-Möbel designed by Lassoudry architects + designers

Das Home Office-Möbel designed by Lassoudry architects + designers

 

Küche, Schrank, Bad, Büro

Wer eine neue Küche plant, ist bei Bard an der richtigen Adresse und kann sich im Showroom inspirieren lassen. In die Ausstellung integriert sind immer auch die neusten Küchengeräte der bekanntesten Hersteller. Beratung, Planung und Fertigung finden vor Ort in Münchenstein unter einem Dach statt. 

 

Auch im Bereich Schranksysteme bietet die Ausstellung vielseitige Eindrücke der Kombinationsmöglichkeiten. Ihre Normschränke sowie spezielle Sonderlösungen werden auf Kundenwunsch gefertigt. Punkto Material, Farbe und Innenleben lassen sie keine Wünsche offen.

 

Das Gleiche gilt für den Bereich Bad, das sich aus einer Hand planen und umsetzen lässt. Die Auswahl an Badmöbeln, die den vorhandenen Raum optimal nutzen, ist gross. Eingebaute oder freistehende Möbel sowie clevere Kombinationen verwandeln die Nasszelle in einen wahren Wohlfühlbereich – ohne dabei die Funktionalität aus den Augen zu lassen.

 

Ein separater Teil des Showrooms ist für das modulare Bürosystem AluOffice reserviert. Das Design erfüllt höchste Ansprüche und wird gerne für Praxen und Büros gewählt – wie auch im anspruchsvollen privaten Bereich. 

 

Mehr Raum fürs Home Office

Apropos Büro: Während des Lockdown im Rahmen der Corona-Pandemie wurde das öffentliche und wirtschaftliche Leben stark eingeschränkt. Der Löwenanteil der Bürotätigkeit spielte sich nicht mehr am externen Arbeitsplatz ab, sondern im Privatbereich – Home Office war und bleibt wohl auch das Gebot der Stunde. Die Erkenntnis ist vielerorts gereift, dass die Arbeit zuhause – oder zumindest ein Teil davon – auch jenseits der Pandemie viele Vorteile geniesst. Nun verfügt aber nicht jeder Privathaushalt über die idealen Grundlagen für Büroarbeiten. Aus diesem Anlass hat die Bard AG in Zusammenarbeit mit Lassoudry architects + designers die perfekte Lösung ausgetüftelt: Das praktische Home-Office-Möbel ist enorm platzsparend und ermöglicht ein effizientes Arbeiten bei knappen Raumverhältnissen. Die grifflosen Türen öffnen sich durch sanften Druck und geben eine ausklappbare Arbeitsfläche frei. Das Design des lavagrauen Korpus mit der blau lackierten Sichtrückwand überzeugt. Das Möbel kann individuell mit weiteren Elementen erweitert werden. (sfe)