Publireportage

Das Fachgeschäft hat seit 100 Jahren Zeit für Sie. Bei der Chronometrie Spinnler + Schweizer erwarten Sie beste Fachkenntnisse, Begeisterung und perfekter Service.

Das Fachgeschäft hat seit 100 Jahren Zeit für Sie. Bei der Chronometrie Spinnler + Schweizer erwarten Sie beste Fachkenntnisse, Begeisterung und perfekter Service. Foto: zVg

100 Jahre Zeitgeschichte

Das bekannte Uhrenfachgeschäft Chronometrie Spinnler + Schweizer am Marktplatz in Basel feiert 2020 das 100-Jahr-Jubiläum.

 

Mit Freude berichtet Roger Schweizer vom 100-Jahr-Jubiläum der Chronometrie Spinnler + Schweizer «Wir haben seit 100 Jahren Zeit für Sie». Im Gründungsjahr 1920 hat sich der Grossvater von Hans Spinnler mit einem Uhrenatelier selbstständig gemacht. Ab den 1930er-Jahren war das Familienunternehmen an der Gasstrasse, bevor dann 1985 der Marktplatz unsere Adresse wurde. 

 

Von links: Hans Spinnler, Roger Schweizer, Roger Jacquat

Von links: Hans Spinnler, Roger Schweizer, Roger Jacquat

 

Mit dem Eintritt von Roger Schweizer in das Geschäft im Jahr 1991 haben sich die Geschichten der beiden Uhrmacherfamilien Spinnler und Schweizer vereint. Beide Familien sind tief in der Uhrmacherei verwurzelt – und das spürt man auch, wenn man das Geschäft am Marktplatz 11 betritt. Der Geschäftsinhaber Roger Schweizer und Hans Spinnler, der Enkel des Gründers,  aben sich lange auf das Jubiläumsjahr gefreut, beide haben viel Zeit für die Vorbereitungen investiert. Leider hat das Jahr 2020 in seiner Entwicklung schon so einiges durcheinander gebracht – aber historische Ereignisse gehören eben auch zu einer Firmengeschichte.

 

Die Firma ist eng mit der Region Basel verbunden, so kam auch die Idee, zwei limitierte Jubiläumsuhren gemeinsam mit ORIS aus dem Baselbiet zu lancieren. Es sind wahrhaft mechanische Spezialitäten in Kombination mit der Hausfarbe der Chronometrie Spinnler + Schweizer – einem schönen Dunkelblau. Diese beiden streng limitierten Serien wird es exklusiv bei der Chronometrie Spinnler + Schweizer zu kaufen geben. «Es het, solang’s het», schmunzelt Roger Schweizer, «einfach bei uns im Geschäft am Marktplatz vorbeikommen und diese wunderschönen Jubiläumsuhren anschauen und anprobieren.»

 

Spinnler + Schweizer am Marktplatz Basel

 

Das Fachgeschäft repräsentiert ein sehr auserlesenes Programm von Schweizer Uhrenmarken, für jede und jeden findet sich hier das Richtige. Der uhrmacherische Ritterschlag war ganz klar die Ernennung zum ROLEX-Konzessionär im Jahr 2003. Das zeugt auch von grosser handwerklicher Kompetenz; die Genfer Manufaktur legt besonderen Wert darauf, dass die Verkaufspartner auch Uhrenservice und Reparaturarbeiten im eigenen Atelier durchführen. Das Markenportfolio umfasst ROLEX, IWC Schaffhausen, BREITLING, TAG Heuer, LONGINES, ORIS, TUDOR, TISSOT und die Schweizer Newcomer-Marke NORQAIN.Eine kleine, aber feine Auswahl von erlesenen Schmuckstücken rundet das Programm ab.

 

Bei Spinnler + Schweizer arbeiten im Ganzen fünf gelernte Uhrmacher, die allesamt ihre Passion für feine Uhren leben. Ein inhabergeführtes Fachgeschäft ist heutzutage leider selten geworden, aber definitiv kein Auslaufmodell. Ganz im Gegenteil, die langjährigen Verbindungen zu vielen Kunden und deren Familien hat eine tiefe Tradition bei der Chronometrie Spinnler + Schweizer. «Wir begleiten oft Meilensteine im Leben unserer Kundinnen und Kunden, es sind immer schöne Anlässe, wenn die Kunden zu uns kommen, um für sich oder andere etwas auszuwählen und sich zu belohnen. Dass wir als Team der Chronometrie Spinnler + Schweizer an diesen Erlebnissen teilhaben dürfen, ist immer wieder ein sehr spezieller Moment, erklärt Roger Jacquat, Geschäftsführer bei Spinnler + Schweizer. «Kommen Sie bei uns im Geschäft vorbei, wir freuen uns auf Sie», ergänzt Roger Schweizer. (zVg)