Publireportage

Viele Stammkunden setzen seit Jahren auf die Zuverlässigkeit der Kalbermatten Haustechnik AG.

Viele Stammkunden setzen seit Jahren auf die Zuverlässigkeit der Kalbermatten Haustechnik AG. Foto: Christian Jaeggi

Gut unterhalten

Service und Unterhalt inklusive Notfalldienst im Heiz- und Sanitärbereich sind die Kernkompetenzen der Kalbermatten Haustechnik AG. Termintreue, schnelle Verfügbarkeit im Notfall und ein hoher Qualitätsanspruch zeichnen das Arlesheimer Unternehmen aus.

 

«Ob im Heizkeller oder im Bad: Man kann sich schlicht und einfach auf uns verlassen», sagt Magnus Saladin. Was nach einer simplen Aussage des Geschäftsleiters der Kalbermatten Haustechnik AG klingt, ist vielmehr jene Eigenschaft, die das Unternehmen und seine vielen langjährigen Mitarbeitenden in besonderem Masse auszeichnet: die Zuverlässigkeit. 
Kunden in der ganzen Nordwestschweiz zählen auf die in regelmässigen Abständen durchgeführten Servicearbeiten, entweder fix geregelt durch einen Wartungsvertrag oder spontan. «Wir haben die Kunden­daten im Überblick und schreiben diese 
jeweils postalisch an, wenn ein Service angezeigt ist. Der Rücklauf ist jeweils gross», sagt Magnus Saladin. Besonders zügig ist einer der insgesamt zwölf Service-Wagen von Kalbermatten vor Ort, wenn Not am Mann ist, z. B. wenn ausgerechnet an einem klirrend kalten Wintertag die Heizung aussteigt oder die Wasserleitung leckt. 

Hoher Qualitätsanspruch

Zum wachsenden Kundenstamm gehören nicht nur zahlreiche Privatkunden aus der Region, sondern auch Gewerbe- und Industrieunternehmen sowie Betriebe der öffent­lichen Hand wie Gemeindeverwaltungen oder auch ein regionales Spital (siehe Bild). Dieses grosse Spektrum macht die Einsätze für das Team nicht nur abwechslungsreicher, sondern schärft auch deren Kompetenzen und Erfahrungen. «Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch. Dazu gehören nicht nur die entsprechenden Produkte, sondern vor allem auch qualifizierte Mitarbeitende, die sich regelmässig weiterbilden können», sagt Magnus Saladin. 
Die hohen Anforderungen an sich selber machen sich natürlich nicht nur beim effizienten Service bemerkbar, sondern auch bei Umbauten und Sanierungen von Bade­zimmern. Der Trend geht hier nach wie vor in Richtung Vergrösserung und Aufwertung. Bei der Planung des neuen Bads mit Kalbermatten wird der Raum dreidimen­sional visualisiert, so dass der Kunde diesen virtuell 1:1 gestalten und begehen kann. 

Optionsvielfalt beim Heizen

Der Umstieg von Öl und Gas auf energie­effiziente Heizsysteme wie etwa Luft-/Wasser-Pumpen, Fernwärme und Erdwärme ist nach wie vor im Trend – aber auch die beiden fossilen Varianten werden nach wie vor noch kompetent und zuverlässig von Kalbermatten Haustechnik betreut. 
Die Anzahl der Optionen ist gross, und die Übersicht zu wahren entsprechend schwierig. Die aktuellen Energiegesetze, welche die Wahlmöglichkeiten einschränken, machen es nicht einfacher. «Wir sind mit den Systemen und der Gesetzgebung vertraut und können die Kunden dementsprechend beraten», sagt Magnus Saladin. Die Kalbermatten Haustechnik AG ist eine von nur sehr wenigen Firmen in der Nordwestschweiz, welche die Wärmeerzeuger des bekannten Herstellers Viessmann nicht nur anbieten und installieren, sondern auch warten. Hierfür ist sie im Besitz einer Zu­lassung für Brennerrevisionen und Feuerungskontrollen. (sfe)